Allergen: Glutenhaltiges Getreide

Glutenhaltiges Getreide (d. h. Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut oder Hybridstämme davon) sowie daraus hergestellte Erzeugnisse.
Ist z.B. in Brot, Gebäck, Suppen, Teigwaren, Soßen, Paniermehl, Semmelbrösel, Wurstwaren, Backerbsen oder Desserts enthalten. Die Unverträglichkeit des Klebereiweißes Gluten wird als Zöliakie bezeichnet. Betroffene reagieren mit starken Bauchschmerzen und Durchfällen auf das Allergen. Nur der völlige Verzicht auf Gluten lindert die Symptome.